Archiv

Archive for Juli 2010

Und so beginnt es…

Es ist geschafft. Meine Wohnung ist fertig eingericht, ich wohne jetzt endlich in Hannover und kann nur sagen, Ich bin überglücklich. Es ist so ein tolles Gefühl auf eigenen Beinen zu stehen. Endlich seinen eigenen Weg zu gehen, nach 13 Jahren Schule und 9 Monaten Zivildienst. Etwas Bürokratie ist noch zu erledigen, ich habe noch kein DSL, aber das kommt alles die nächsten Tage. Heute ist meine erste Nacht alleine in meiner neuen Wohnung. Ich habe bis jetzt kein Heimweh, was nach einem Tag aber auch noch nicht verwunderlich ist. Hannover ist eine echt schöne Stadt, mein Viertel und meine Wohnung gefällt mir so gut, dass ich nicht vorhabe die nächsten Jahre hier wegzuziehen. Sollte ich nach den 3 Jahren in Hannover arbeiten, werde ich trotz höherem Einkommen hier bleiben.

Ich bin sehr gespannt, was die nächsten 3 Jahre bringen, wie das Studium wird, wie die Arbeit wird, was mir die Stadt noch so geben wird. Es war bis vor 2 Wochen noch recht mulmig, ob vielleicht noch was dazwischen kommt, doch jetzt sind alle möglichen Hindernisse aus dem Weg geräumt. Das einzige was ich jetzt schon vermisse sind meine Liebsten. Eine war ja noch nie in Cottbus, eine andere ist schon vor einem Jahr weggezogen. 2 habe ich in Cottbus zurückgelassen, die ich aber auf jeden Fall so oft wie möglich besuchen werde. Es wird mich nach Berlin, Cottbus, Potsdam und Leipzig ziehen um sie wiederzusehen. Es ist zwar weit, doch für solche Menschen nimmt man die Strecke gerne in Kauf. Schön ist es, dass ich hier um die Ecke einen solchen Menschen habe. Sie alle sind Freunde die mir mehr als alles andere bedeuten. Solche finde ich hier in Hannover nicht, dafür sind sie zu einzigartig. Ich will sie auch gar nicht ersetzen, ich hoffe einfach das die Freundschaft so viel wert ist, wie ich ihr beimesse und dann der Kontakt und die Beziehung gleichbleibt.

Nichtsdestotrotz, Hannover ist voller Menschen und ich werde die Wochenende sicher immer etwas zu tun haben. Es wird schwer keinen zu kurz kommen zu lassen, doch ich bin mir sicher, dass ich es meistere.

Hannover ist ein Neuanfang. Die Erinnerungen an Cottbus, die Schulzeit, die Leute, besondere Momente, werden mich auch hier immer begleiten. Immerhin haben sie mich zu dem gemacht, der ich jetzt bin. Ich blicke positiv und gespannt auf die kommenden 3 Jahre.

Kategorien:Persönliches Schlagwörter: , , ,